16-18.09.2011 Scale-DM

Vom 16.-18-09.2011 veranstaltete der Flugmodellverein Lieserfalken Wittlich-Wengerohr e.V. die 38.  DM Semi-Scale, Scale.
Inspiriert und ermutigt von einigen Freunden und Kollegen, die ich nicht nur in  Brackenheim auf dem SeglerClassics des DMfV getroffen habe, entschied ich mich mit meiner SG-38 dort teilzunehmen. So viel vorweggenommen: -Mit Erfolg-



Pilotenbriefing bei schönstem Wetter am Freitag um 12:00Uhr


Ein Teil des Camping-Areals, es wäre locker für noch mal so viele Teilnehmer Platz gewesen!






Ein Phoebus


Die gefürchtete Baubewertung, -die letzendlich nicht sooo schlimm ist!


Die Bau-Punktrichter bei der Arbeit, -Vielen Dank!-


Ein Helfer hilft dem Egentümer beim Halten des Fliegers, hier eine ASK-21


Warten vor und mit dem SG-38


Bei der "Scale-Klasse" dürfen die Punktrichter an das Modell herantreten


Die größte Maschine vor Ort, Fritz E.mit seiner 6,80m ASK-21



Da rauchen die Köpfe...





Der wunderschöne Eigenbau eines Zugvogels von Gerhard S.


Ein ruhiger, aber auch gut organisierter Wettbewerb, hier das Flugfeld


Das neue Gelände des Modellflugclubs





Warten auf den nächsten Wertungsflug


Start frei!











Auch Scale ist ein TeamSport, jeder hilft jedem!


Abgestellte Flugzeuge und Zuschauer


Abendprogramm, hier betrachten zwei begeisterte AcroFans
am Abend die Synchronflugübungen von Timo H. und Dominik G.


Natürlich werden auch reichlich Fotos gemacht


Acro.tv war auch vor Ort und wird berichten...


Die Mue-28 nach ihrem Showflug in der Landung





Nicht nur die große Party wurde in diesem riesigen Zelt abgehalten, auch die Siegerehrung fand auf Grund schlechten Wetters dort statt


Die Verpflegungsstation, betrieben von dem Verein


Fred G. baut die Deko für die Siegerehrung auf


Und schon kommen sie in Schaaren


Vereinsmitglieder und Oberpunktrichter Julian v.A.


Die Siegerehrung wurde eröffnet


Die stolzen Erstplatzierten der Sportklasse, allesamt aus Köln-Pulheim
(v.Li. 3.Sven R.(ASW-27),1.Rafael R.(SoloFox), 2. Andreas R.(Ka-7))


Die drei Erstplatzierten der SemiScale (Baubewertung)
(v.Li. 3. Dominik G., 1. Erwin S., 3. Heinz W.)


Die drei Erstplatzierten der SemiScale (Flugbewertung)
(v.Li. 3.David W., 1.Dominik G., 2.Michael B.)


zärtliche Umarmung, ja hier mag man sich leiden...


Die drei Erstplatzierten der SemiScale
(v.Li. 3.Platz Ralf D. (ASK-23), 1.Platz Dominik G.(ASW-15b), 2.Platz Erwin S.(ASK-21))

Hinzu kämen noch die Bilder:


- Des Preises für den besten Oldtimer, der an Heinz-Robert Früh mit seiner SG-38 ging

- Baubewertung Scale:
3.Platz Ralf W.
2.Platz Gerhard S.
1.Platz Heinz-Robert Früh

- Flugwertung
3.Platz Ralf W.
2.Platz Gerhard S.
1.Platz Dominik G.

-Gesamtwertung der Scaleklasse:
3.Platz Heinz-Robert Früh (Schulgleiter SG-38)
2.Platz Ralf W. (ASW-15b)
1.Platz Gerhard S. (Zugvogel)


In der Heimat noch einmal vorgeführt und aufgebaut




-Wir gratulieren noch einmal allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen,

Ein ganz großes Dankeschön geht an meine beste Freundin Katrin L., die es ermöglicht hat die letzten Feinheiten noch fertigzustellen. Ferner möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs bei dem Verein und dem Sportreferenten bedanken!