11.03.16 - Werkstattflüge & entspannter Nachmittag

Nachdem die D-EDLF die Vollgasgabe zuerst in größeren Höhen, dann auch beim Start verweigert hatte, wurde eine kleine Inspektion durchgeführt, die ergab, dass der Schlauch für den Druckausgleich des Vergasers so gequetscht wurde, dass kein Druckausgleich mehr möglich ist.  Dieser Schlauch wurde nun durch ein Messingröhrchen - und bei der Gelegenheit ein paar Dichtungen gleich mit - ausgetauscht.

Mit dem Ergebnis, dass die kleine Piper wieder ihren Dienst aufnehmen konnte.

Damit Robert nicht so alleine ist, gesellte sich Martin mit seiner Libelle, die er direkt an die Piper anhing, zu ihm .